Rechtsanwaltskanzlei Richter - Empfohlen in Chambers Europe 2023

Thomas Richter focuses his top-tier practice on a wide range of criminal law matters from white-collar crime and tax evasion to money laundering and corruption issues.“

Thomas Richter is a highly accomplished and skilled criminal law specialist with over 15 years of experience defending individuals in high-value and complex market manipulation, insider trading and tax issues.

„Thomas Richter of RICHTER has a focus on banking and capital markets crimes and is especially adept at representing individuals against allegations of insider trading and market manipulation. Thomas Richter has additional experience defending clients in cases concerning bankruptcy, accounting and tax offences.“

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien

  • „clever und einsatzfreudig“
  • „kompetent und sehr angenehm, verlässlich“
  • „sehr analytisch, praktisch und ergebnisorientiert“
  • „integriert sein Know-how im Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht exzellent in die strafrechtliche Beratung“
  • „pragmatisch und diskret“
  • „hauptverhandlungstauglicher Verteidiger, der auch vor sehr unangenehmen Vorsitzenden nicht einknickt“
  • „sehr versiert, trifft auch in heiklen Gesprächen den richtigen Ton, tritt sehr überzeugend auf“
  • „kompetenter Teamplayer“
  • „klug und pragmatisch“
  • „knickt auch vor unangenehmen Richtern nicht ein“
  • „kompetent, verlässlich, angenehm“
  • „pragmatisch, mit Blick fürs Wesentliche“

„Widely appreciated and recommended as “an outstanding lawyer, who explores all potential legal implications of a matter”. His “excellent communication skills” are received with further aplomb.“

Handelsblatt in Zusammenarbeit mit Best Lawyers

„Deutschlands beste Anwälte“ für die Kategorie Wirtschaftsstrafrecht.

Legal500

Auszeichnung als „Name der nächsten Generation“

Legal500

„Thomas Richter insbesondere in kapitalmarktstrafrechtlichen Fällen versiert“

Wirtschaftswoche

Die renommiertesten Anwälte für Wirtschaftsstrafrecht: Empfohlen als „TOP Anwalt Wirtschaftsstrafrecht“ in den Jahren 2019, 2020 und 2021

Scroll to Top